ehrich und kollegen
ehrich und kollegen
 

Positiver Jahresabschluss für Reisebüros

Deutsche Reisebüros überzeugen mit starkem Jahresabschluss, meldet touristik aktuell. Laut dem Technikanbieter Ziel lagen die Buchungszahlen im Oktober mit 3,6 Prozent über dem Vorjahr. Für das gesamte Buchungsjahr bedeutet dies ein Plus von 1,4 Prozent. Die Ergebnisse der 1.500 erfassten Agenturen liegen damit deutlich über DRV-Hochrechnungen, die von einem Jahresabschluss zwei bis drei Prozent unter dem Vorjahr ausgegangen sind. Nach schwachen Zahlen im August ging es erst im September wieder bergauf.

Die größte Rendite brachten in diesem Buchungsjahr selbstorganisierte Reisen ein, zeigt das aktuelle DRV-Reisebarometer. Sie lag bei kleinen Büros mit weniger als zwei Beschäftigten bei 19 Prozent und steigt bei Unternehmen mit als 20 Beschäftigten auf rund 29 Prozent. Andere Umsatzbereiche wie Flug oder erdgebundene Reisen brachten lediglich fünf bis 14 Prozent Rendite. Alle Reisebüros konnten laut DRV-Untersuchung einen Gewinn erzielen, heißt es weiter. Schlechter als im Vorjahr erging es lediglich kleinen Büros mit unter zwei Angestellten.